Plenarwoche: u.a. Linksextreme Gewalt bei G20, Förderschulstandorte sichern & Abschaffung der Kennzeichnungspflicht für Polizisten

Der Landtag befasst sich im Rahmen der aktuellen Stunde mit den linksextremistischen G20- Ausschreitungen in Hamburg, bei denen 2.200 Polizisten und 200 Feuerwehrleute aus NRW im Einsatz waren.

 

Darüber hinaus haben FDP & CDU eine Initiative zur Sicherung der Förderschulstandorte eingebracht.

 

Weitere Themen der Plenarwoche (z.B. die Abschaffung der polizeilichen Kennzeichnungspflicht) können Sie im Ausblick der Fraktion lesen.

 

weiter

Ausblick auf der Plenarwoche von der Pressestelle der FDP-Landtagsfraktion
PR17-08 Die liberale Plenarwoche Juli 20
Adobe Acrobat Dokument 292.8 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0