Azubi-Ticket für ÖPNV kommt im Sommer!

Vergleichbares Angebot wie das Semesterticket für Studenten. Azubis können für 82 Euro landesweit den ÖPNV nutzen. Land NRW bezuschusst Ticket mit 2 Mio. Euro.

 

Mit dem Beginn des kommenden Ausbildungsjahres (August 2019) dürfte sich die Mobilität vieler junger Menschen in Nordrhein-Westfalen verbessern. Analog des Semestertickets für Studenten wird es dann auch ein Ticket für Azubis geben. Azubis können dann wählen, ob Sie nur in ihrem Verkehrsverbund (z.B. dem AVV) oder landesweit unterwegs sein möchten. Das Ticket für einen Verkehrsverbund wird dann max. 62 Euro und das landesweite max. 82 Euro kosten.

 

Das Land bezuschusst das Angebot in diesem Jahr mit rund 2 Mio. Euro und plant für das kommende Jahr einen Zuschuss von 4,8 Mio. Euro ein.

weiter

Die Ausbildungsbetriebe haben die Möglichkeit sich freiwillig an den Kosten zu beteiligen. Wir sorgen dafür, dass auch in ländlichen Regionen der Nachwuchs an Auszubildenden für Unternehmen durch solche Maßnahmen gefördert wird. Wir wünschen uns, dass auch die Arbeitgeber sich finanziell beteiligen“, so Bodo Middeldorf, Verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion.

 

Auch Dr. Werner Pfeil MdL zeigte sich erfreut über das Azubi-Ticket: „Gerade für unsere Kommunen außerhalb des Oberzentrums Aachen ist dieses Angebot ein großer Fortschritt für junge Menschen, für die der Weg zum Ausbildungsplatz in der Vergangenheit mit Bus bzw. Bahn teurer war.“

 

Details können Sie dem Faktenblatt entnehmen:

Faktenblatt zum Azubi-Ticket
2019-01-22-Faktenblatt Azubi-Ticket.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.5 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0